Gäranlage

In unserer Gäranlage in der Chrüzlen nehmen wir von Gemeinden, Gärtnern und Privatpersonen Grünabfälle entgegen. Mit einer modernen Brückenwaage wird das zu entsorgende Material gewogen und nach Gewicht abgerechnet.

Gärtner sind mit einer Wägekarte in der Lage die Waage selbstständig zu bedienen (Monatsrechnung).

Privatpersonen bezahlen bar.
Mindestgebühr pro Anlieferung: Fr. 25.–

Preisliste Gäranlage 2014
(gültig ab 1.1.2014)

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
07.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 17.30 Uhr
Ökostrom aus Garten- und Küchenabfall Flyer Gäranlage

In der Gäranlage im Areal Chrüzlen in Oetwil am See wird aus über 15’000 Tonnen Grüngut aus den umliegenden Gemeinden Methangas gewonnen. Speisereste aus Gastrobetrieben werden ebenfalls verwertet. Angeliefertes Astmaterial wird ausgesondert, geschreddert und einem Biomassenkraftwerk in der Schweiz zugeführt. Die gewonnene Energie aus der Gäranlage wird in einem Gasmotor zu Strom und Abwärme umgewandelt Der naturmade star zertifizierte Strom wird ins Netz eingespiesen. Es können ca. 700 Haushalte versorgt werden. Die Abwärme wird zum Grossteil für die Prozesswärme benötigt.
Überschüssige Wärme wird mittelfristig für die Trocknung von Holzschnitzel eingesetzt. Kompost und Presswasser werden nach einer Qualitätskontrolle wieder der Natur zurückgegeben. Diese Produkte werden als Dünger und Bodenverbesserer eingesetzt und sind bei Landwirten und Gartenbauern sehr begehrt.

Verarbeitungskapazität 15’000 Tonnen
Strom 3’000’000 kWh
Presswasser 6’000 Tonnen
Frischkompost 7’000 Tonnen
Reifkompost 600 Tonnen
Gas 500 Tonnen
Angeschlossene Gemeinden 18  


Naturmade Star

internetauftritt fo-cyberfactory |W3C XHTML 1.0W3C CSS